Herzlich willkommen im Bioladen!

Wir führen ein ausgewähltes Sortiment an regionalen Spezialitäten, frisches Bio Obst- und Gemüse, Grün- und Schwarztees, vegane Lebensmittel und ein breites Naturkost-Sortiment. Mit Liefer- u. versandservice, individueller Ernährungs- und Kosmetikberatung hoffen wir, Ihre Wünsche erfüllen zu können.

Sternekoch Björn Freitag kocht "Linsen und Spätzle" mit den Schwäbischen Alb-Linsen von Woldemar Mammel. Dieser brachte die Alb-Linse wieder auf die Alb-Hochfläche zurück, Jahre hatte er die Alb-Linse gesucht, bis er in St. Petersburg fündig wurde.

Björn Freitag kocht Linsen und Spätzle mit Woldemar Mammels Alb Linsen

Alb-Linsen Trilogie 

 

Die Alb-Linsen-Trilogie mit Schwäbischen Alb-Linsen, die früher hier auf der Alb angebaut wurden sind eine originelle Geschenkidee aus dem Schwabenland.

Die Grüne Alb-Linse und Späth'sche Alb Linsen groß und klein im Basttablett.

€ 20,90

Der älteste Bioladen Bad Urachs

Besuch im exotischen Lädle

In den Achtziger Jahren war ein Bioladen in einer Kleinstadt wie Bad Urach ziemich exotisch. Aber Dank seiner Überredungskunst wagte sich Cems Mutter doch mal zu uns, und fortan stand das geliebte Samba auf dem Frühstückstisch.

Grillknacker

4 St.  3,19

Zum Braten oder Grillen. Eine beliebte Alternative, wenn Sie veganen Besuch zu den Feiertagen bekommen.                             

Rein pflanzliche Zutaten
*Tofu 80% (Wasser, *Sojabohnen, Gerinnungsmittel: Nigari, Calciumsulfat) *Sonnenblumenöl, *Hafer, *Gemüsebrühe (Meersalz, Hefeextrakt, *Kartoffelstärke, *Lauch, *Karotten, *Sonnenblumenöl, *Macis, *Petersilie, *Sellerie), *Pfeffer weiß, *Koriander, *Pfeffer schwarz, *Knoblauch, *Ingwer, *Muskatnuss, *Oregano, *Petersilie.
*aus kontrolliert biologischem Anbau

 

Vegane  Spezialitäten

Yansen

Löwenzahnkonzentrat


Ideal zur Frühjahrskur - Löwenzahn aktiviert die Leber. Bei Völlegefühl, Blähungen und Verdauungsbeschwerden können die Bitterstoffe der Löwenzahnwurzel den Gallenfluss fördern. Während die jungen Löwenzahnblätter gern als Salat oder auch geschmort in der Pfanne nur kurze Zeit im Frühjahr geerntet werden können, steht mit „Yansen“, dem aus der Wurzel eingekochten Sirup ein nährstoffreiches Konzentrat ganzjährig zur Verfügung.

50g 43,50

Entschlacken mit Löwenzahn

Bio Tempeh

In Handarbeit traditionell hergestellter Tempeh Durch die traditionelle Reifung bildet sich Vitamin B12, das wir sonst kaum in veganenen Lebensmitteln finden. Wir führen

Tempeh natur

Knoblauch 

Mediterran

Sommergarten

Gyros

der Tempehmanufaktur Schnappinger.


Zutaten: Sojabohnen*, Wasser, Apfelessig*, Starterkulturen Rhizopus oryzae          * aus kontr. biol. Anbau
100g   € 1,75
 
200g   € 3,49

 

 

Grüntee und Tumorwachstum 

Grüner Tee kann das Wachstum von Krebszellen bremsen, wie jetzt japanische Forscher gezeigt haben. Das Wachstum vollständig stoppen kann allerdings eine vegetarische Ernährungsweise mit einem relativ geringen Eiweißanteil, der so hoch ist, wie das in traditionellen Kulturen heute noch üblich ist. Collin Campbell, China Study

EGCG im grünen Tee soll die Bildung amyolider Plaques im Gehirn, die mit Alzheimer in Verbindung gebracht werden, verhindern. Wirkungsvoller zur Auflösung dieser Eiweißablagerungen ist allerdings das aus fermentierten Sojabohnen hergestellte Natto  mit dem Vorteil, dass dabei nicht automatisch Koffein aufgenommen wird, das doch eine starke Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem und das körpereigene Management des Blutzuckerspiegels hat.

Diese Catechine finden sich besonders in Matcha und weißem Tee, der zu einem hohen Anteil aus ganz jungen, noch ungeöffneten Blattknospen gewonnen wird.

Das Risiko an Brust- oder Prostatakrebs zu erkranken, war bei Japanern, die regelmäßig Grüntee tranken deutlich geringer.

Um die vorbeugende Wirkung dieser wertvollen Catechine möglichst effektiv in den Aufguss zu bekommen, sind lange Ziehzeiten nötig, was sich bei unseren hochwertigen Qualtiäten sowieso von selbst verspricht, also den zweiten, länger gezogenen Aufguss nicht wegschütten, sondern selber trinken.

Bio Sencha

Dieser Grüntee mit seinem wunderbar feinen Aroma begeistert jeden Grüntee-Kenner.

Neuere Untersuchungen bestätigen eine günstige Wirkung auf den Blutdruck und Cholesterinspiegel. Reich an Antioxidantien und Katechinen kann Grüntee sogar das Wachstum von Tumorzellen unterdrücken.

100g € 7,20

 

Bio Matcha

Matcha, feiner Pulvertee aus ökologischem Landbau        
Die feinsten Blattspitzen des Teestrauchs werden zu diesem einzigartigen Pulvertee schonend vermahlen. Matcha Tee ist von tiefgrüner Farbe und ein besonderer Genuss. Klassisch für die traditionelle, japanische Teezeremonie.
2-4 Wochen vor der Ernte werden die Teesträucher der Camelia Sinensis mit Netzen überschattet, um die reduzierte Sonneneinstrahlung auszugleichen, produziert die Pflanze dann mehr Chlorophyll, die Blätter entwickeln eine wunderbar dunkelgrüne Farbe und ihr arttypisches süßliches Aroma.

30g € 14,80

 

Lung Ching

Lung Ching First Grade. Typisches, bezauberndes Lung-Ching-Aroma der Extraklasse. Dieser Drachen-brunnentee ist sehr elegant und zugleich reichhaltig. Zart offenbart sich seine sanfte Süße. Sehr sauber gearbeitete Blätter, die typisch flach und lang gezogen sind. Güldene Tasse.
Weißtee aus kontr. biol. Anbau

100g € 16,90

,

Wärme kommt von Innen

Eigentlich ist es ganz einfach: Essen wir die Lebensmittel, die jetzt bei Minusgraden noch draußen auf dem Feld stehen, dann können wir mit der  Kälte  ganz  gut umgehen. Bevorzugen wir dagegen südliche Gewächse, wie Orangen und Paprika dürfte der Winter für uns frostig werden. 

Aber woher bekomme ich dann ausreichend Vitamin-C zur Erkältungsprophylaxe?“ Grüne Blattgemüse wie Broccoli oder Grünkohl enthalten reichlich davon, ohne auf den Organismus kühlend zu wirken.

Für eine wirksame Vorbeugung vor Erkältungen reicht allerdings eine gute Vitamin-C Versorgung leider nicht aus. Vitamin C aktiviert zwar die Fresszellen des spezifischen  Immunsystems. Bis diese aber gebildet sind, haben sich die eingedrungenen Viren längst ausgebreitet und es braucht in der Regel 10 bis 14 Tage, bis unser Immunsystem diese aufgefressen hat.

 

Schutz vor Kälte 

Frostharte Wintergemüse schützen ihre Zellen vor dem Zerplatzen durch das Ansammeln von Mineralstoffen wie Mg, Ca, Fe. Sie kennen den Effekt vom Streusalz, geben Sie Salz, in dem Fall Natrium in Wasser, gefriert dies erst bei sehr tiefen Temperaturen.

In unserem Organismus wirken diese Mineralsalze kräftigend, eher verdichtend. Dagegen weisen Südfrüchte, Zitrusfrüchte, Oxalsäure reiche Fruchtgemüse wie Tomaten und Paprika neben ihrem Vitamin C-Gehalt eben auch einen hohen Säuregehalt auf. Dieser Säuregehalt wiederum fördert die Verwässerung des  Gewebes und damit ist der Schutz gegen Kälte passé. Wasser ist eben ein hervorragender Wärme - und damit auch Kälteleiter.

Jeder Energieberater kennt diesen Effekt: Eine feuchte Außenwand isoliert schlecht, weil sie die Raumwärme ideal nach außen ableitet. Bevorzugen wir im Winter also mineralreiche Gemüse und verhindern wir eine Verwässerung der Zellen durch säurehaltiges Obst und Fruchtgemüse, dann leitet der Körper seine Körperwärme nicht so leicht nach außen ab, wir frieren weniger.

Man kann seine Kälteresistenz also erhöhen durch den regelmäßigen Verzehr von

Klettenwurzeln, Lauch, Grünkohl, Rosenkohl, Feldsalat, Zuckerhut, Schwarzwurzeln und Buchweizen.

Jetzt gibt es diesen wertvollen Buchweizen von der Schwäbischen Alb auch als Nudeln.

Nuss-Nougat-Creme vegan

Die vegane Verführung auf dem Frühstückstisch! Zart schmelzende Nuss-Nougat-Creme mit 33% frisch gerösteten, aromatischen Haselnüssen. Verfeinert mit echter Bourbon Vanille. Die Milchbestandteile sind in dieser veganen Variante durch Süßlupinenmehl ersetzt.

Frisch geröstete, aromatische Haselnüsse werden mit edlem Kakao und Süßlupinenmehl sorgfältig zu einer zart schmelzenden Creme verarbeitet, abgerundet mit einem Hauch echter Bourbon Vanille.

HASELNÜSSE* (32,98%), Cristallino Rohrzucker*, Palmfett* ungehärtet, Sonnenblumenöl* high oleic, SÜßLUPINENMEHL*, Kakaopulver* stark entölt (4,50%), Bourbon Vanille* Allergene Zutaten: Lupine, Haselnüsse 

* = Zutaten aus ökol. Landbau

100g 1,80    250g 4,49

 Erdbeer Fruchtgarten 

Der vollaromatische Gechmack der Erdbeeren wird durch die  Zugabe von Agavensirup unterstützt. Dieser vegane Fruchtaufstrich ist mild gesüßt, so kann der hohe Fruchtgehalt von 70% sein Aroma voll entfalten.

Zutaten:
Erdbeeeren* 70%, Agavendicksaft*, Zitronensaft*, Holunderbeersaftkonzentrar*, Geliermittel Apfelpektin.
* = Zutaten aus ökol. Landbau

 

 250g  € 2,89

 

 Regionale alte Apfelsorten  

 natürlich aus dem Ermstal  

Erkältungen natürlich vorbeugen

Wärme kommt von Innen
Eigentlich ist es ganz einfach: Essen wir die Lebensmittel, die jetzt noch draußen bei Minusgraden auf dem Feld stehen, dann können wir mit der  Kälte  ganz  gut umgehen. Bevorzugen wir dagegen südliche  Gewächse, dürfte der Winter  frostig werden.
„Aber woher bekomme ich dann  ausreichend Vitamin-C zur Erkältungs-prophylaxe?“ Grüne Blattgemüse wie Broccoli oder Grünkohl enthalten reichlich davon. Allerdings geht es bei einer Ekältungsprophylaxe vielmehr um die Gesamtverfassung, die durch unser Essen erzeugt wird.
Frostharte Wintergemüse bewahren ihre Zellen vor dem Zerplatzen durch die Ansammlung hoher Mineralgehalte - Mg, Ca, Fe beispielsweise. In unserem Organismus wirken diese Mineralsalze kräftigend, eher verdichtend.


Südfrüchte,  Zitrusfrüchte, Oxalsäure reiche Fruchtgemüse wie Tomaten und Paprika haben neben dem Vitamin C eben auch einen hohen Säuregehalt. Dieser fördert eine Verwässerung des Gewebes und damit ist der  Schutz  gegen Kälte passé. Wasser ist eben ein hervorragender Wärme - und damit auch Kälteleiter.
Man kann seine Kälteresistenz also erhöhen durch den regelmäßigen Verzehr von Klettenwurzeln, Grünkohl,  Rosenkohl, Feldsalat, Zuckerhut, Schwarzwurzeln und Buchweizen.

Wurzeln fürs Immunsystem
Wenn es  richtig kalt wird, man bis Innen durchfriert, dann dürfen Klettenwurzeln und Buchweizen in der Küche nicht fehlen.

Das besondere an der Klettenwurzel ist ihr hoher Inulingehalt, dieses wird wegen seiner Unverdaulichkeit im Dünndarm gern bei Diabetes verwendet. Eine nicht weniger interessante Wirkung hat dieses Inulin allerdings fürs  Immunsystem.
Inulin ist eine spezielle Stärkeart, die auch in Schwarzwurzeln, Topinambur, Löwenzahn und Zichorien, also Chicorée und Endivien vorkommt.
Sie kann allerdings kaum im Dünndarm abgebaut und resorbiert werden, sondern erst im Enddarm. Dort dient dann Inulin den nützlichen Milchsäurebakterien als Nahrungsgrundlage, die beim Abbau desselben ein saures Mileu erzeugen und damit dem Überleben krankheitserregender  Bakterien vorbeugen.
Die Darmflora wird verbessert und damit auch die Wirksamkeit unserer körpereigenen Immunabwehr, die zum größten Teil auf der Darmschleimhaut siedelt.


powered by Beepworld